Die Wolnzacher U12 übernimmt das Feld in der Halbzeit des Herrenspiels

Am 17.2.19 spielten die Wolnzacher Herren gegen München Basket. Die u12 sollte ebenfalls in den Geschmack kommen vor zahlreichen Zuschauern auf das große Feld spielen zu können.

Die Halbzeit des Herrenspiels bot dazu die perfekte Gelegenheit. Elf u12-Spieler- und Spielerinnen waren am vergangenen Sonntag zusammen mit ihren Eltern in heimischer Halle vertreten. Pünktlich zum Beginn der Halbzeit startete das Aktionsspiel für die „Kleinen“. Diese zeigten großes Engagement und dribbelten mit sichtlicher Freude von Feld zu Feld.
Am Ende stand es unentschieden – nicht so bei den Herren, die jedoch nur mit einem Punkt mehr den Sieg einfuhren. Zum Abschluss wurde noch ein Gruppenfoto geschossen.
Annika Harrieder „fand das Spiel mega cool“. Allerdings hätte sie sich insgesamt noch mehr Spielzeit gewünscht. Das ruft nach einer Wiederholung.

Großes Lob an den Coach Andi Eichner für die tolle Vorbereitung seiner u12-Spieler und auch vielen Dank an Verena Brunner, die die Aktion mit den Minis durchführte.

Trackback von deiner Website.