Kontinuierliche Steigerung im 3. und 4. Viertel sichert Wolnzachs Herren 2 den Sieg gegen WSV Glonn

Mit einem 72:62 Ergebnis machen die Herren 2 des TSV 1884 Wolnzach Basketball am Sonntagnachmittag vor heimischem Publikum gegen den WSV Glonn einen Schritt nach vorne in der Tabelle der Bezirksliga Ost. Das Spiel am Wochenende zuvor gegen den TV 1862 Passau hatte den Wolnzachern einigen Tribut abverlangt. So mussten Point Guard Björn Duppka (Wackelzahn), Power Forward Jakob Schätz (Knie) und Center Ulli Bär (Rippenprellung) verletzungsbedingt pausieren und auch mit Chris Hecker, Olli Oberndorfer, Axel Kempf und Thomas Mossmayr fehlten einige wichtige Spieler. Dank des starken Kaders konnte Coach Sascha Steinbach trotzdem 10 Spieler auflaufen lassen während Glonn mit 8 Spielern antrat.