• titelbilfacebook

  • cow_woizahomepage

  • header2017_herren1

  • header2017_damen1

Herren 1 gewinnen nach Schluckauf souveraen in Bad Aibling mit 81:62 (46:35)

Bad Aibling, 18.02.12. Das erste Herrenteam des TSV Wolnzach war zu Gast beim TuS Bad Aibling, das erste einer wichtigen Auswärtsserie von vier Spielen, bei der die Wolnzacher auf dem Weg zur Meisterschaft größere Ausrutscher weiterhin vermeiden wollen. Der Tipoff verspätete sich um einige Minuten, da der TSV wegen schwieriger Verkehrslage in den Ferien etwas später als geplant eintraf. Nicht mit von der Partie war das Center-Trio Moosmayr, Stiglmayr und Woldt, auf dem Flügel fehlte Nick Langhammer. Dafür war Neuseelandrückkehrer und U20-Spieler Johannes Biersack zwar mit nur einem Training im Gepäck aber immerhin als Aushelfer mit dabei.

4. Niederlage in Folge: Damen 1 mit schlechtem Start und schwachem Ende beim 62:72 (29:31) gegen Tabellennachbarn Weilheim

19.02.12, Wolnzach. Es scheint fast so, als ob die Wolnzacher Damen 1 das Siegen im neuen Jahr verlernt haben. Gegen Weilheim setzte es die nächste Niederlage und somit steht die Mannschaft um Coach Urban weiterhin sieglos im neuen Jahr da. Doch obwohl auf Wolnzacher Seiten Natalie Wiesenberger (privat) und Bettina Schröpf (verletzt) fehlten, Christine Preyß (Sprunggelenk) und Vanessa Gorny (Rücken) angeschlagen ins Spiel gingen und das Team noch das Bayerpokalspiel des Vortags gegen den Regionalligisten Jahn München in den Knochen stecken hatte, hatten sich die Hallertauer Basketballer eigentlich schon eine anständige Chance ausgerechnet.

Symbolisch für diese Saison der Damen1: Conny Schröpf (0/3 FGs, 5 Reb, 5 Ast) rackert und kämpft, aber am Ende bleibt meist nur brotlose Kunst.