• cow_woizahomepage

  • titelbilfacebook

  • header2017_damen1

  • header2017_herren1

Testspiel vs. Tegernheim1: Einbruch der Herren1 in der 2ten Spielhaelfte fuehrt zur 62:72 (33:25) Niederlage

Wolnzach, 08.01.12. Für die Einstimmung der Wolznacher Herren1 auf die Rückrunde konnte Head-Coach Urban den Tabellendritten der Bayernliga Mitte, den FC Tegernheim, für ein Testspiel gewinnen. Tegernheim hat genauso viele Niederlagen (7/2 Siege) wie der Tabellenerste SV 1980 Stauf (9/2) und Tabellenzweite TV 1847 Augsburg (8/2) und verfügt mit Small Forward Heling (22.8 Pkt/Sp., BAY 2011/12), Power Forward Schmidl (20.8 Pkt./Sp.) und Shooting Guard Leichtl (14.6 Pkt./Sp.) über drei Spieler, die in der Top-20-Scoring Liste der Bayernliga rangieren. Dazu kommt noch Monster-Athlet Marcus Wilson (9.2 Pkt./Sp.) auf Shooting Guard, der beim Vorbereitungsturnier im September schon für das ein oder andere Highlight gesorgt hatte. Bei Tegernheim fehlten noch Center Schnell, Power Forward Brücklmeier und Aufbau Steiner, die das ohnehin schon explosive und groß aufgestellte Team noch verstärkt hätten, dafür musste Wolnzach Krankheits- und Verletzungsbedingt auf die Steinbach-Brüder und Tobi Fuchs verzichten.

Testspiel vs. Schwabing1: Damen1 haelt lange mit bevor Gaeste 73:46 (37:31) davonziehen

Wolnzach, 07.01.12. Um den Rost der Winterpause abzulegen, konnte der Tabellensiebte (4/5 Siege) der Regionalliga Südost, der MTSV Schwabing unter Coach Andre Hofmann, als Testspielpartner gewonnen werden. Beide Teams gingen unterbesetzt in das Spiel, bei Wolnzach waren es sechs Damen1-Spieler, die von Neuzugang Rebecca Stützer ergänzt wurden, dazu kam noch Center Anna Tröstler aus der Damen2. Schwabing reiste mit den Stammspielern Freitas (14.5 Pkt/Sp., RLSO 2011/12), Wingenroth (7.6 Pkt.), Fauser (7.5 Pkt.), Vargas-Sotomonte (8.0 Pkt.), Hountondji (6.8 Pkt.) an, die noch durch Shooting Guard Hauke aus der zweiten Schwabinger Damenmannschaft unterstützt wurden.